Tipps bei Nagelpilz


header-tipps

Falls Sie sich mit Nagelpilz angesteckt haben, finden Sie nachfolgend wertvolle Tipps zum Umgang mit dem Nagelpilz in Ihrem Alltag. Die Erreger von Nagelpilz können auch die Haut befallen. Um einem Hautpilz vorzubeugen, haben wir einige Ratschläge für Sie.

 

  • Bewahren Sie während einer Nagelpilzinfektion (am Zeh) Ihre benutzten Socken gesondert in einer Tüte auf. Infizierte Hautschuppen werden so nicht auf andere Kleidungsstücke in Ihrem Wäschekorb übertragen.
  • Ziehen Sie sich beim Anziehen erst die Socken und dann die Unterhose an. Denn so kommen Ihre Kleidungsstücke nicht in Kontakt mit dem Nagelpilz an Ihren Fußzehen.
  • Verwenden Sie nach dem Duschen getrennte Handtücher für Körper und Füße/Hände. Das Handtuch für den Körper sollte nicht in Kontakt mit dem Nagelpilz kommen.
  • Waschen Sie Ihre Wäsche, die in Kontakt mit dem Nagelpilz gekommen ist, bei mindestens 60°C. Falls dies nicht möglich ist, verwenden Sie bei niedrigen Temperaturen bitte einen Hygienespüler.
  • Auch die Schuhe sind ansteckend: Desinfizieren Sie Ihre Schuhe mit einem pilzabtötendem Schuhspray. So verringern Sie das Risiko einer Wiederansteckung oder eine Ausbreitung der Pilzinfektion auf weitere Nägel . Zur Desinfektion von Schuhen eignet sich z.B. Myfungar® Schuhspray, das speziell zur Bekämpfung von Fuß- und Nagelpilzerregern entwickelt wurde
  • Verwenden Sie während Ihrer Nagelpilzinfektion nur Einwegfeilen und werfen Sie diese nach der Benutzung in den Abfall. Achten Sie darauf, dass Sie durch das Feilen keine infektiösen Nagelspäne im Badezimmer verteilen. Wenn Ihre Nagelplatte durch den Nagelpilz stark verdickt ist, dann können Sie das infizierte Nagelmaterial von einem Podologen professionell abtragen lassen. Einen Podologen in Ihrer Nähe finden Sie bei der Podologensuche.
  • Vergessen Sie nicht, nach dem Schneiden Ihrer Nägel Ihre Nagelschere zu desinfizieren
  • Kontrollieren Sie Ihre Füße auf Fußpilz im Zwischenzehenbereich und an der Fußsohle. Alle Informationen zu dieser Erkrankung finden Sie in unserem Ratgeber Fußpilz

Ciclopoli gegen Nagelpilz

teaser-Ciclopoli-Header3

Ciclopoli gegen Nagelpilz ist der einzige wasserlösliche Anti-Pilz-Lack. Die Anwendung ist einfach: Lästiges Feilen und Nagellackentferner sind unnötig. Der bewährte Wirkstoff Ciclopirox tötet den Nagelpilz ab und bekämpft den Pilz von außen und innen.

Mehr erfahren >>

Ratgeber-Video: Nagelpilz

Ratgeber-Film Nagelpilz

Im Ratgeber-Video Nagelpilz wird erklärt, was die Ursachen von Nagelpilz sind und wie Nagelpilz behandelt werden kann…

weiterlesen >>

Weitere Informationen

Ciclopoli – stark gegen Nagelpilz

Ciclopoli gegen Nagelpilz

Ciclopoli gegen Nagelpilz – der einzige wasserlösliche Anti-Pilz-Lack. Die Anwendung ist denkbar einfach: Lästiges Feilen und Nagellackentferner sind unnötig. Der bewährte Wirkstoff Ciclopirox tötet den Nagelpilz ab und bekämpft den Pilz von außen und innen.

Mehr erfahren >>

Was ist Nagelpilz?

Von Nagelpilz befallene Füße

Was ist Nagelpilz? Wie kommen wir mit dieser Erkrankung in Berührung? Rund jeder fünfte Erwachsene in Deutschland ist von der „versteckten Volkskrankheit“ betroffen. Erfahren Sie hier, wie Sie Nagelpilz erkennen können und welche Infektionsrisiken im Alltag bestehen.

Wie kann ich Nagelpilz behandeln?

Nagelpilz-behandeln

Zur Behandlung von Nagelpilz gibt es verschiedene Therapieoptionen. Zur lokalen Behandlung werden meist medizinische Lacke gegen Nagelpilz eingesetzt. Von der Behandlung mit Hausmitteln ist abzuraten. Bei sehr starkem Befall ist eine zusätzliche Einnahme von Tabletten nötig.

Mehr zur Behandlung >>